Du magst unsere Arbeit? Unterstütze uns!

Unser Ziel ist, dass alle Produktionen sich selbst-finanzieren können; Das Produzenten damit Einkommen und Arbeitsplätze schaffen. Du kannst das Realität werden lassen! Deine Spende hat einen direkten Einfluss auf das Klima, Ernährungssicherheit und das Leben der Menschen vor Ort.

Peter Bassey aus Lagos, Nigeria, produziert Wasserhyazinthen-Pflanzenkohle mit dem Char2Cool-Modell. Die Produktion soll sich durch den Verkauf der Pflanzenkohle selbst finanzieren: Peter macht aus den Wasserhyazinthen Pflanzenkohle und verkauft sie an die Bauern.

Doch es gibt ein Problem: Bauern rund um Lagos können kein finanzielles Risiko eingehen. Sie kaufen den Bodenverbesserer nur, wenn die Wirkung bewiesen ist… Also werden wir sie beweisen, mit deiner Hilfe. Wir geben Workshops für die Bauern und errichten ein Pflanzenkohle Lernzentrum mit Demonstrations-Garten. 

Schau dir unser Projekt auf betterplace.org an und spende um diese Vision Realität werden zu lassen.

Selbst-Finanzierender Klimaschutz...

…mit Wasserhyazinthen-Kohle! 

Wasserhyazinthen sind ein Unkraut das Gewässer blockiert und bei der Verwesung Methan ausstößt. Wirtschaftlich, sozial und ökologisch gesehen eine Katastrophe!

Unser Produkt

C2C-Biochar, Wasserhyazinthen-Kohle. Pflanzenkohle speichert Wasser und Nährstoffe, beschleunigt damit das Pflanzenwachstum und vervielfacht Erträge. Zudem ist Pflanzenkohle eine permanente Kohlenstoffsenke. 

Unser Model

Lokalen Jungunternehmer, wir Peter Bassey aus Lagos, Nigeria, bauen ihre eigenen Produktionen auf. Mit nur 50€ Startkapital hat Peter sich seinen ersten C2C-Kiln zum Verkohlen von Wasserhyazinthen gebaut. Seit April hat Peter drei Mitarbeiter eingestellt und sechs Tonnen C2C-Biochar produziert. 

Was fehlt? Der Markt… Gerade liefert Peter an drei Bauern, das reicht nicht. Deshalb kaufen wir die C2C-Biochar selber auf.

Unser Ziel

Nachhaltige Entwicklung ist, wenn die Produktion ohne uns läuft. Produzenten wie Peter sollen sich durch die C2C-Biochar selbst-finanzieren. Dazu muss das Einkommen lokal generiert werden. 

Doch die Bauern können kein finanzielles Risiko eingehen… Mit eurer Hilfe legen wir einen Demonstrations-Garten und Schulungszentrum für C2C-Biochar an. Wir pflanzen Tomaten, Paprika und Mais. Wenn Bauern sehen, dass der Ernteertrag sich mit C2C-Biochar vervielfacht, steigt die Nachfrage. Gleichzeitig geben wir 50 Workshops in denen Bauern lernen wie C2C-Biochar ihre Felder fruchtbarer macht. Damit erreichen wir 1000 Bauern. Bei einer Umschlagsrate von gerade mal 10% haben wir einen stabilen Markt von 100 Kunden geschaffen.

…und Peter’s Klimaschutz-Unternehmen finanziert sich plötzlich selbst. 

Wir beweisen, dass Char2Cool ein selbst-tragendes Modell für nachhaltige Entwicklung ist, überall wo es Wasserhyazinthen gibt.

Deine Spende hat eine dreifach Wirkung!

  1. Bauern bekommen Zugang zu Pflanzenkohle; Ernte-Erträge und Ernährungssicherheit steigen.

2. Ein Markt für Pflanzenkohle; Produzenten wie Peter verdienen und schaffen weitere Arbeitsplätze.

3. Mehr Klimaschutz heißt weniger Klimawandel; wir binden CO2 und verhindern Methan.

Du fragst dich, wie du Teil

der Lösung werden kannst?

Char2Cool Newsletter

Bekomme Zugang zu unserem Insider-Wissen das man nicht mal googlen kann.

Wir teilen unsere Erfahrungen über alles was mit Pflanzenkohle und Wasserhyazinthen zu tun hat.

Menü schließen